Menschsein heißt,
der Stimme des Herzens zu folgen

Manchmal, wenn sich das Grau des Alltags wie eine schwere Decke über unsere Freude legt, wenn die Stürme des Schicksals unsere vertraute Ordnung durcheinanderwirbeln, wenn die Hitze der Überlastung uns innerlich ausbrennt, … dann suchen wir nach Rezepten, Lösungen und Wegen, die uns zurück zu einem glücklichen, lebendigen, liebevollen Dasein führen könnten.

 

Wir suchen nach Antworten. Wir suchen dabei so angestrengt, dass wir die sanfte Stimme unserer inneren Wahrheit meist überhören. Obwohl wir sie durchaus kennen: aus jenen seltenen Momenten, in denen wir eine beeindruckende Klarheit, eine absolute Gewissheit darüber spüren, was wir von Herzen tun oder lassen möchten und wohin unser Weg uns führen soll.

 

Wie immer wir diese Stimme nennen wollen – Seele, höheres Bewusstsein oder einfach Weisheit des Herzens: Wenn wir den Dialog mit ihr pflegen und sie ernst nehmen, wechseln wir automatisch aus dem alltäglichen Problem- und Beschwerde-Modus in einen Modus der Inspiration. Dann haben wir das Steuer unseres Lebens wieder selbst in der Hand.

 

Die Herausforderungen des Lebens hören zwar nicht auf, aber ihr Schrecken endet. Wir können sie gleich einem Kind wie Schulaufgaben neugierig betrachten, um sie schließlich einfallsreich und spielerisch zu lösen. Denn es gibt kein Problem, für das nicht zeitgleich eine Lösung existiert.

 

Wenn wir Antworten auf drängende Fragen aus uns selbst heraus schöpfen, übernehmen wir Verantwortung. Wir ermächtigen uns selbst, das Beste in unserem Leben zu verwirklichen.

 

» Wie hilft mir Mediale Heilarbeit, meine Probleme zu lösen?